weather-image
13°

Kunst unter Tage

Osterwald (sto). Ein Hüttenstollen wird zum Ausstellungsraum: Der Stollen in Osterwald hat sich in eine Galerie verwandelt. Malerei, Holz- und Tonskulpturen, Mosaikfiguren sowie fragiler Schmuck begegnen derzeit dem Besucher des Hüttenstollens auf seiner Spurensuche durch Osterwalds Welt unter Tage.

veröffentlicht am 07.04.2013 um 13:41 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

Kunst unter Tage. sto
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwölf Künstler der Interessengemeinschaft für Kunstschaffende im Weserbergland „Artes Wesera“ haben die Grundstrecke mit ihren Arbeiten geschmückt, um aufzuzeigen, dass Kunst auch an ungewöhnlichen Orten eine starke Aussagekraft hat. Das Konzept ist aufgegangen. Kunst auf diese Art und Weise zu erleben, war für alle eine Premiere. Auch für die Künstler selbst, mussten sie doch ihre Arbeiten durch besonderes Konservieren vor der im Stollen herrschenden Feuchtigkeit und der geringen Temperatur von etwa neun Grad plus schützen.

Am kommenden Wochenende ist die Ausstellung erneut zu sehen, und zwar am Samstag, 13. April, und Sonntag, 14. April, von 11 bis 17 Uhr. Im Rahmen einer gebührenpflichtigen Stollenführung kann sie jedoch auch an den Tagen vorher besucht werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt