weather-image
19°

Krankes System: Land sucht Arzt

Hameln-Pyrmont (hen). In Deekelsen ist die Welt noch in Ordnung. Seit 25 Jahren hat „Der Landarzt“ hier seine Praxis geöffnet – egal, ob es um Schnupfen, eingebildete Kranke oder gebrochene Herzen geht, Dr. Jan Bergmann (dargestellt von Wayne Carpendale) weiß Rat.

veröffentlicht am 20.08.2012 um 15:10 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:21 Uhr

Ärztemangel auf dem Land: Grundsätzlich nimmt das Interesse des Medizinernachwuches ab, sich dort niederzulassen. Doch selbst, wenn ein junger Arzt wollte – es gibt im Landkreis Hameln-Pyrmont eine Zulassungssperre.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Dorfbewohner bekommen immer einen Termin. Soweit das Fernsehidyll. Patienten im wahren Leben müssen dagegen eine bittere Pille schlucken: Wenn Arno Rose-Kielau in Bisperode einen Arzttermin hat, muss er ins Auto steigen. Für den 56 Jahre alten Schlachter noch kein großes Problem, er ist mobil. Schwieriger ist es schon, wenn seine Mutter zum Doktor muss. Die gehbehinderte Dame ist 80 Jahre alt, sie hat Atemprobleme, muss regelmäßig zum Kontrolltermin. Öffentliche Verkehrsmittel – so sie denn auf dem Land überhaupt fahren – „würde sie sich nicht zutrauen“, weiß Arno-Rose-Kielau, denn die Mutter ist auf den Gehstock oder gar den Rollator angewiesen. Aber auch das ist regelbar – sie hat ja ihren Sohn, der sie zum Arzt fährt.

Wie das Leben ohne Landarzt aussehen kann, lesen Sie in der Dewezet.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare