weather-image
11°

Hein Brüggen spielt am 26. April im Coppenbrügger Burgmuseum

Klangzauber der Gitarre

Coppenbrügge. Die Zeitspanne von Barock bis Moderne umfasst einen Zeitraum von mehr als 300 Jahren. Hein Brüggen stellt Musikstücke aus diesem Zeitraum im Burgmuseum vor. So beginnt sein Konzert am Sonntag, 26. April, um 17 Uhr, mit Werken J. S. Bachs, die, auf der Konzertgitarre interpretiert, einen ganz besonderen Zauber ausstrahlen. Die Epoche der Klassik wird repräsentiert durch den spanischen Komponisten und Gitarristen Fernando Sor, der in Spanien zu einem ähnlichen Ansehen gelangte wie in Deutschland Beethoven.

veröffentlicht am 15.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

270_008_7704820_lkcs103_1504.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt