weather-image
23°

KGS künftig Offene Ganztagsschule?

 

Salzhemmendorf (ist). Die Kansteinschule als Offene Ganztagsschule - für Karl Heinz Brandt, Schulleiter der KGS Salzhemmendorf, ist das keine pädagogische Utopie zur Wunschzettelzeit, sondern längst alltägliche Realität an seiner Schule und Zeichen dafür, dass diese Schulform an der KGS eigentlich offene Türen einrenne. „Denn viele Strukturen von Schule, die eine OGS ausmachen, sind bei uns schon seit langem vorhanden“, sagt Brandt.

veröffentlicht am 18.12.2009 um 16:15 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

schule
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Salzhemmendorf (ist). Die Kansteinschule als Offene Ganztagsschule - für Karl Heinz Brandt, Schulleiter der KGS Salzhemmendorf, ist das keine pädagogische Utopie zur Wunschzettelzeit, sondern längst alltägliche Realität an seiner Schule und Zeichen dafür, dass diese Schulform an der KGS eigentlich offene Türen einrenne. „Denn viele Strukturen von Schule, die eine OGS ausmachen, sind bei uns schon seit langem vorhanden“, sagt Brandt. Er hat einen entsprechenden Antrag auf Einrichtung eines Offenen Ganztagsangebotes ab Sommer 2010 mit „Riesenzustimmung“ von Gesamtkonferenz, Schulvorstand und Schülerrat beim Landkreis als Schulträger und Kultusministerium als Genehmigungsbehörde eingereicht.

Genehmigung sei bereits signalisiert worden, Bedingung allerdings der Verzicht auf jegliche Zuschüsse gewesen. „Wobei es“, so Brandt, „nach Erfahrung anderer Schulen im Kreis nicht dabei bleiben muss. Dann könnte beispielsweise die halbe Stelle der Sozialpädagogin auf eine volle aufgestockt oder zusätzliche Lehrerstunden für Honorarkräfte kapitalisiert werden.“ Bis zur Einführung im Sommer bieten vorerst 14 Lehrer der KGS bereits ab Januar eine Betreuung in der Mittagspause von 12.55 bis 13.30 Uhr an (Musik, Fahrrad, Werken, Spiel und Sport) - kostenlos, wie es später auch das Ganztagsangebot sein wird, mit Ausnahme des davon unabhängigen Mittagessens. 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?