weather-image
12°

Gute Nachricht von Tiefbauern / Donnerstag wollen sie fertig sein

Keine Vollsperrung im Sommerweg

FISCHBECK. Eigentlich sollte der Sommerweg ab gestern voll gesperrt werden. „Das ist nicht notwendig, wir versuchen die Arbeiten so durchzuführen, dass eine Fahrbahn frei bleibt“, sagen die Mitarbeiter der Tiefbaufirma Meier aus Weibeck. Bis Donnerstag wollen sie fertig sein. Ob später doch noch eine Vollsperrung erfolgen muss, kann Hans Siever, Mitarbeiter der Hessisch Oldendorfer Stadtwerke, derzeit noch nicht sagen.

veröffentlicht am 11.02.2019 um 16:07 Uhr

Krunoslav Laslo muss runter vom Bagger und mit der Schaufel die Erde vor einer Mauer beseitigen. foto: pj

Autor:

Peter Jahn
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zunächst wird auf der südlichen Seite des Sommerweges die Entsorgungsleitung bis zu einem Grundstück gelegt. Wo einst ein Schuppen stand, ist jetzt die Zufahrt zu einem Haus, das im hinteren Teil des Grundstücks gebaut wurde. Nun gilt es die Entsorgungsleitungen und die Versorgungsleitungen dorthin zu verlegen. Die Anschlüsse erfolgen von den Leitungen im Sommerweg.

Wie bei allen Hausanschlüssen bei der Schmutzwasserentsorgung wird im öffentlichen Bereich vor dem Grundstück ein Schacht gesetzt und von diesem der Anschluss bis zur Grundstücksgrenze verlegt. Bis Donnerstag wollen die Mitarbeiter der Firma Meier fertig sein. Das weitere Verlegen der Anschlussrohre von der Grundstücksgrenze bis zum Haus ist Sache des Eigentümers. „Im Anschluss an die Arbeiten zur Schmutzwasserentsorgung kommt eine andere Firma, die Leitungen für Gas, Wasser und Elektrik verlegen“, erklärt Hans Siever. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 29. März dauern, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Abhängig ist dies davon, auf welcher Straßenseite die Hauptleitungen verlaufen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt