weather-image
20°
×

Mutterkonzern des Kalkwerks gibt sich bedeckt

Keine klare Aussage über die Zukunft

SALZHEMMENDORF. Anfang 2018 soll das Rheinkalk-Werk im Ort schließen. Erst gemeinsam mit der Presse haben Angestellte und Betriebsrat davon erfahren, bemängelt die IG Bau. Auch für die Gewerkschaft kam die Schließung überraschend, obwohl die Mitarbeiterzahl schon vorher reduziert worden sei und es Sanierungsstau gebe.

veröffentlicht am 24.03.2017 um 15:06 Uhr
aktualisiert am 24.03.2017 um 18:41 Uhr

Maike Lina Schaper

Autor

Reporterin / Newsdesk zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige