weather-image
16°

Anwohner sauer: Schützende Hecken am Ortsausgang von Oldendorf entfernt

Kahlschlag an der B 1

Oldendorf. Wer hat die He-cken am Ortsausgang von Oldendorf an der B 1 und an der Osterwalder Straße entfernt? Wo kürzlich noch eine bunte Palette an Büschen wuchs, sind nur noch Stümpfe übrig. Erika Rasch, Cornelia Hessing, Brigitte Gatz und andere Bürger aus Oldendorf können nicht fassen, was dort geschehen ist. „Wir sind verärgert und traurig darüber“, betonen sie. Dieser Kahlschlag sei in ihren Augen kontraproduktiv für die Natur. Besonders zu dem jetzigen Zeitpunkt, wo der Winter vor der Tür stehe. Durch das Entfernen der üppigen Buschreihen seien die Vögel nun ihrer Nahrungsquelle und ihrem Schlupfwinkel beraubt. Nicht nur das. Die Hecken seien ein Schutz für Rad-fahrer und Fußgänger gewe-sen. Hauptsächlich an der vielbefahrenen B 1. „Ohne die Hecken werden Radfahrer und Fußgänger nun von den Scheinwerfern der Fahrzeuge geblendet“, berichtete Erika Rasch in der jüngsten Sitzung des Ortsrats Oldendorf. Die Büsche seien außerdem ein Schneeschutz gewesen, ergänzte Cornelia Hessing.

veröffentlicht am 21.11.2013 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr

270_008_6748862_lkcs101_2211_1_.jpg

Autor:

Christiane stolte
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Grund des radikalen He-ckenschnittes seien erforderliche Auslichtungsarbeiten, die die Straßenmeisterei Hameln alle paar Jahre an Bundes- und Kreisstraßen durchführen lässt. „Und zwar immer im Herbst und im Winter, weil das aus Vegetationsgründen der günstigste Zeitpunkt ist“, erläutert Norbert Schaaf, Leiter der Straßenmeisterei Hameln, auf Anfrage der Dewezet. Die Maßnahmen seien nötig, um zu verhindern, dass die Hecken sich nicht auf Wegen und Straßen ausweiten oder in Gräben hin-einwachsen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?