weather-image
22°
Watermann bei der SPD Bessingen-Harderode / Gabriele Lösekrug-Möller ehrt Margret Baum

„Jeden Euro lockermachen für Investitionen“

Bessingen (gro). „Wir brauchen einen kräftigen und selbstbewussten Staat“, rief die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller den Mitgliedern der SPD Bessingen-Harderode zu. Sie war ebenso wie der Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann der Einladung des Vorsitzenden Friedel Schulte zur Jahreshauptversammlung gefolgt.

veröffentlicht am 10.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

Gabriele Lösekrug-Möller (v. li.) ehrte Margret Baum für zehn Ja
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gabriele Lösekrug-Möller hatte in ihrem Vortrag verschiedene Ziele der SPD als unabdingbar dargestellt, so die Gleichstellung von Mann und Frau, die immer noch nicht erreicht sei und damit auch das Thema: gleiche Arbeit, gleiches Geld.

Mit den Sozialdemokraten sei es nicht zu machen, die jetzige Finanzkrise nur abzufedern, ohne Grundsätzliches dabei zu ändern.

Dazu gehöre auch, zu erkennen, dass doch Kurzarbeit besser sei als Entlassung und Aufstellung von Sozialplänen. Zur Koalition auf Regierungsebene meinte „Lömö“: „Die SPD macht keine faulen Kompromisse, nur um Ergebnisse zu haben.“

Ulrich Watermann nahm ebenfalls Stellung zur Wirtschaftslage. Bei der Verschuldung gebe es nicht nur die Schulden auf dem Konto, sondern auch bei den Straßen und Gebäuden im investiven Bereich – und die seien schwerwiegend, gerade mit Blick auf die Zukunft. Hier heiße es: Ärmel hochkrempeln. Zudem würden die Sanierungen zusätzliche Arbeitsplätze bringen. „Was wir jetzt brauchen, ist, jeden Euro lockerzumachen für Investitionen.“ Seine Überzeugung und sein Fazit zur Landespolitik der Regierung: „Wenn wir nicht mitregieren, wird es richtig heiß für alle.“

Friedel Schulte erinnerte in seinem Jahresbericht an politische Veranstaltungen auf Gemeindeebene. In der Vorstandswahl wurden Schulte als Vorsitzender und Christel Kiy als sein Stellvertreterin einstimmig wiedergewählt. Für zehn Jahre Mitgliedschaft ehrte Gabriele Lösekrug-Möller Margret Baum mit Urkunde und Nadel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare