weather-image
22°

Jagdhunde nicht mehr ermäßigt

Salzhemmendorf. Wie erwartet hat der Rat gestern Abend in Ockensen mehrheitlich bei einer Enthaltung die Neufassung der Hundesteuersatzung beschlossen. Allerdings wurde auf Antrag der CDU, dem bei zwei Gegenstimmen entsprochen wurde, noch eine Änderung vorgenommen: Für Jagdhunde gibt es künftig keine Ermäßigung mehr, sondern es muss der volle Steuersatz gezahlt werden. Die neue Hundesteuer wird ab 1. Juli 2013 fällig. Mehrheitlich wurde auch die Änderung der Satzung über die Friedhofsgebührenordnung beschlossen. Sie tritt ab 1. Juni 2013 in Kraft. Fünf Nein-Stimmen kamen von der CDU – sie hätte es lieber gesehen, wenn zunächst die Abrechnung für das Jahr 2012 vorgelegen hätte, bevor die Gebührensatzung neu geordnet worden wäre.hen

veröffentlicht am 20.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt