weather-image
15°

WIR: Junge Männer gründen Initiative

„Innerer Antrieb, etwas für die Heimat zu tun“

Coppenbrügge (ist). „Mehr Zukunft, als wir haben, geht nicht!“ Nach Studien in Hannover und Göttingen zum Master of Arts in Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung, B.Sc. Forstwirtschaft und staatlich geprüftem umweltschutztechnischen Assistenten war Henning Sander (29) in seinen Geburtsort zurückgekehrt und überzeugte 2010 als Moderator des Bessinger Zukunftsteams mit seinem Managementplan auch den letzten der Dorfgemeinschaft.

veröffentlicht am 12.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_5816693_lkcs103_1209.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein Erfolg, so Sander, der Mut machte, den Aktionsradius auf die gesamte Weserbergland-Ith-Region (WIR) auszudehnen. Gemeinsam mit Nils Algermissen (28) entstand 2011 die Idee zu „WIR - Wir bewegen Zukunft – Bürgerengagement für die Region“.

Ziel ist ein kreatives, aktives, ländliches Zukunftsmanagement, ein Dorfnetzwerk von Bürgern für Bürger an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Ehrenamt und allen Mitbürgern. WIR soll „lokale Perlen, die es zu erhalten gilt, bergen und schützen“. In einer Gesellschaft, in der die „Menschen zunehmend mobil und vernetzt zu Individualisten gedeihen“, so Sander, müssen sich ehrenamtliche und private Strukturen wandeln, damit sie gut und interessant sind – damit Heimat- und Gesangsvereine eben nicht über Nachwuchsmangel klagen oder Häuserleerstand zunehme. Wie Sander wird auch Nils Algermissen nach Ausbildung, Studium, globalen Erfahrungen in anderen Regionen und Institutionen jetzt wieder in der Heimat aktiv. Der gebürtige Coppenbrügger (Fachinformatiker, B.Eng. Wirtschaftsingenieurswesen, M.Eng. Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien) fühlt sich nachhaltig geprägt durch das Eltern- und Großelternhaus in Coppenbrügge.

„Unser Engagement entspringt zuallererst einem inneren Antrieb, etwas für die Heimat zu tun – für den ländlichen Raum, aus dem wir stammen, mit seiner Lebensqualität, seinen Entwicklungsperspektiven, seinen Menschen. Nach Abschluss unseres Studiums, ersten beruflichen Erfahrungen und Qualifikationen nimmt diese Idee in Form von WIR nun ein Fundament an.“

Algermissen

Kontakte zu weiteren Institutionen und Bewegungen in Bund und Land seien bereits aufgenommen worden, Projektideen und weitere Informationen gibt es bei einer Auftaktveranstaltung, die für Oktober geplant ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?