weather-image
13°

In der Kapelle St. Marien wird es besinnlich

MARIENAU. Die Coppenbrügger Kulturinitiative „Unser Dorf liest“ und die Dorfgemeinschaft laden zu ihrer Adventslesung ein. Am zweiten Adventssonntag, 10. Dezember, wird es in der Kapelle St. Marien besinnlich. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

veröffentlicht am 24.11.2017 um 16:20 Uhr

Ernst Wöbbeking bei der Adventslesung in der St.-Marien-Kapelle im vorigen Jahr. Foto: Archiv/sto
Stolte Christiane

Autor

Christiane Stolte Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Organisator Ernst Wöbbeking hat die Lesung diesmal unter die Überschrift „Wirklich zu viel Weihnachten?“ gestellt. Mit heiteren, nachdenklichen und kritischen Texten werden die Fragen aufgeworfen: „Was haben wir von Weihnachten in uns und was ist nur äußerliches Getue und Gehabe?“ Gelesen werden Geschichten bekannter Autoren – beispielsweise von Heinrich Böll, Christine Nöstlinger, Werner Bergengruen, Karl Heinrich Waggerl, Dino Buzzati und Günter von Lonski. Auch eine Geschichte aus der Serie „Papa, Charly hat gesagt“ steht diesmal wieder auf dem Marienauer Leseprogramm. „Unsere Stammbesucher werden vermutlich manche Texte wiedererkennen, denn neben neuen Geschichten bieten wir auch eine kleine Auswahl an Texten aus den letzten 14 Lesenachmittagen in unserer Kapelle“, betont Wöbbeking.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt