weather-image
14°

Hunde sollen eine Person finden, deren Geruchsprobe sie zuvor aufgenommen haben

Immer der Spürnase nach: So funktioniert Mantrailing

COPPENBRÜGGE. Eine Person nur anhand einer zuvor erschnüffelten Geruchsprobe finden - das schaffen speziell dafür ausgebildete Hunde. Diese Fähigkeit, die zugleich eine Sportart ist, heißt Mantrailing. Wie haben uns bei der Mantrailing-Gruppe Coppenbrügge von Hündin Gina, ihrer Ausbilderin Tina Lücke und Halterin Iris Wiegmann zeigen und erklären lassen, wie das funktioniert.

veröffentlicht am 02.04.2019 um 18:45 Uhr

Unter den wachsamen Blicken von Ausbilderin Tina Lücke (li.) lässt Halterin Iris Wiegmann ihre „Gina“ einmal kurz an einem Stück Stoff schnuppern, damit die Hündin anschließend die „Luftspur“ der in Afferde wohnenden Bekannten der Trainerin aufnehmen
Avatar2

Autor

Burkhard Reimer Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt