weather-image

Gerüchte über Gebühren-Verdopplung lässt Coppenbrügger Ratsmitglieder drastische Schritte diskutieren

Im Zweifel gegen die Volkshochschule

Coppenbrügge/Hameln-Pyrmont. Konkrete Pläne lägen bislang zwar nicht vor, „es steht aber im Raum, dass diese Erhöhungen kommen können“, berichtet der Fraktionsvorsitzende der Mehrheitsgruppe aus Christ- und Freidemokraten im Gemeinderat Coppenbrügge, Thorsten Kellner (CDU). Hierfür habe er „seine Quellen“ – und bereits einen kleinen „Kampfplan“ in der Hinterhand. Die Rede ist von den Beiträgen, die der Flecken für seine Mitgliedschaft im Zweckverband Volkshochschule Hameln-Pyrmont (VHS) zahlt. 70 Cent pro Einwohner fließen derzeit jährlich an die Erwachsenen- und Weiterbildungsstätte, 5400 Euro Gesamt-Beitrag für das Jahr 2013.

veröffentlicht am 15.03.2013 um 20:00 Uhr
aktualisiert am 13.01.2017 um 16:37 Uhr

270_008_6266494_lkcs_102_1603.jpg
Wiebke Kanz

Autor

Wiebke  Kanz Reporterin (in Elternzeit) zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt