weather-image
10°
Luftsportverein bereitet sich auf Saisonstart vor / Fallschirme und Flugzeuge werden kontrolliert

Hoch hinaus geht es erst, wenn alles geprüft ist

Bisperode (gro). Es kribbelt schon bei den Piloten des Luftsportvereins Hameln, die Vorfreude wird immer größer. Nach langen Vorbereitungen beginnt bald wieder die Flugsaison. Statt in die Hallen und Werkstätten des Flugplatzes Bisperode geht es dann wieder hoch hinaus in die Lüfte.

veröffentlicht am 13.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_5316264_lkcs101_1303.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit Oktober überprüfen die Piloten die Fluggeräte, nehmen kleinere Reparaturen und Wartungen an den neun Segelflugzeugen und dem Motorsegler vor. Dazu treffen sie sich seit einigen Wochen regelmäßig an jedem Wochenende. Für die Flugschüler ist dann zusätzlich Theorieunterricht angesetzt. Theorie, Praxis, Prüfung und Wartung: Von all diesen Faktoren zusammen hängt die Sicherheit ab, wenn sie in die Luft gehen wollen. Doch auch wenn allen bekannt ist, wie wichtig die Vorbereitungen zurzeit sind, sei es nun bald genug, meint Heinz Löffler vom Luftsportverein. „Das Frühjahr kommt, und es kribbelt schon bei allen wie vor dem ersten Flug.“ Doch bis es so weit ist, warten sie noch auf ein letztes Okay. Und das soll Matthias Ahrends aus Eschershausen geben. Der vereidigte Prüfer kann darüber entscheiden, ob ein Flugzeug für ein Jahr für den Flugbetrieb freigegeben wird. „Erst wenn er einen Werkstattflug mit jedem Flugzeug unternommen hat und sein Okay gibt, dann ist das Flugzeug freigegeben.“ Das gilt auch für die 13 Rettungsfallschirme, die er ebenfalls prüfen muss. Einen Probesprung macht er damit jedoch nicht.

Für das vorschriftsmäßige Packen der Fallschirme sind Kathrin Schwerdtfeger und Armin Klatt verantwortlich. Dafür brauchen sie die volle Länge des Vereinsraumes und einige hintereinander aufgestellte Tische, auf denen ein orange-weißer Schirm der Länge nach liegt. „Alle vier bis acht Monate müssen die Schirme je nach Muster neu gepackt werden. Drei Muster gibt es und für jedes muss der Packer eine Packlizenz haben,“ sagt Kathrin Schwerdtfeger. Da so ein Schirm immerhin 1600 Euro koste, müsse er sorgfältig behandelt werden und dann halte er auch bis zu 20 Jahre lang, ergänzt Armin Klatt.

Draußen heult ein Flugzeugmotor auf. Startet da schon einer? „Nein, nein. Das sind nur Manfred Florian und unser Motorwart Gunthart König. Die checken das Ultraleicht durch,“ sagt Heinz Löffler. Zwischen den beiden Hallen stehen die Segelflugzeuge und unmittelbar vor dem Hallentor das Ultraleichtflugzeug mit abgenommener Motorabdeckung. Ein Schnurren, mal schneller, mal langsamer, ist vom Motor zu hören. Das Geräusch sei ganz normal, sagt Löffler. Die Drehzahl werde geprüft und dann auch bei Stillstand der Stromdurchfluss durch alle wichtigen Elektroteile kontrolliert. „Tja, das wäre es dann für heute. Jetzt muss eigentlich nur noch unser Prüfer kommen. Vorbereitet ist alles und wir könnten endlich das Kribbeln loswerden.“

Manfred Florian in dem Ultraleichtflugzeug. Er prüft den Motor und die Drehzahlen.

Foto: gro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt