weather-image
15°

„Meist geht es um Nachbarschaftsstreitigkeiten und Beleidigungen“ / Wie ein Schiedsmann schlichtet

Hilfe wenn es Zoff um zu lange Äste gibt

Coppenbrügge (sto). „Du bist doch Schiedsrichter. Kannst du das nicht regeln?“, wird Detlev Springer manchmal beim Fußballspielen gefragt, wenn es Unstimmigkeiten auf dem Platz gibt. „Ich bin kein Schiedsrichter, sondern Schiedsmann“, muss er dann entgegnen. Zu dem Missverständnis kommt es immer wieder. Seit 50 Jahren spielt er Fußball beim TSV Bisperode. „Manchmal wird mein Amt als Schiedsmann mit dem eines Schiedsrichters verwechselt“, sagt er. „Denn ich richte nicht; ich schlichte“, stellt der 58-Jährige dann klar. Seit sieben Jahren ist er in der Gemeinde Coppenbrügge ehrenamtlich tätig als stellvertretender Schiedsmann. Jetzt soll er auf Vorschlag der Verwaltung „erster“ Schiedsmann in der Gemeinde werden.

veröffentlicht am 08.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:41 Uhr

270_008_4213862_lkcs103_09.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt