weather-image
23°

Vorbereitungen fürs Lauensteiner Lampionfest laufen auf Hochtouren

Hier packen alle Lauensteiner mit an

LAUENSTEIN. Alle zwei Jahre veranstalten die Lauensteiner Vereine gemeinsam das Lauensteiner Lampionfest im Lauensteiner Bürgergarten. Während in früheren Jahren organisatorisch der Ortsrat den Hut auf hatte, hat das mittlerweile die Lauensteiner Kulturgemeinschaft übernommen.

veröffentlicht am 25.08.2017 um 16:27 Uhr

Der Lauensteiner Kulturgemeinschaft hat organisatorisch den Hut auf beim Lampionfest. Foto: gök
Avatar2

Autor

Christian Göke Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Lauensteiner Dachverein will das Zusammenleben zwischen Vereinen, Organisationen und Politik fördern, was beim Lampionfest dann auch schnell sichtbar wird. Hier packen alle Lauensteiner für ein gemeinsames Ziel mit an, den Ort selber zu fördern. Denn die Einnahmen aus dem Lampionfest kommen nicht einem Verein allein zu Gute, sondern der ganzen Ortsgemeinschaft. So wurden von den Einnahmen in den letzten Jahren unter anderem eine Lautsprecheranlage oder Trinkwasserschläuche gekauft, die von den örtlichen Vereinen kostenlos ausgeliehen werden können. Auch Renovierungen in der Mehrzweckhalle wurden schon gefördert und der größte Ansatz war sicherlich bei der 750-Jahr-Feier 1997, als alle Rücklagen für ein großes Programm aufgebraucht wurden. Während der Name Lampionfest am Anfang nur Zufall war, sind die Lampionlichterketten mittlerweile ein gern gesehenes Erkennungszeichen des Festes.

Für die Organisation haben sich neben dem Vorsitzenden der Kulturgemeinschaft Reinhold Breyer dann auch Hubert Brock, Dietmar Vogt, Uwe Barein und Ortsbürgermeister Erich Weber zusammengefunden. Die Einwohner und Gäste des Ortes können sich für das Lampionfest am 2. September im Bürgergarten auf ein buntes Programm freuen. Der Beginn ist für 14 Uhr mit der Kaffeestube vom DRK Lauenstein geplant. Für das leibliche Wohl ist dann während des Festes bis 22 Uhr ausreichend gesorgt. Ab 15.30 Uhr beginnen die Kinderspiele, bei denen sich der Kindergarten wieder besonders einbringt und es kleine Preise zu gewinnen gibt. Zwischen 14 und 20 Uhr sorgt DJ Günter Otto für gute Laune und wird dabei von 15 bis 16 Uhr von Marc Elges mit dem Mitmachsingen für Kinder, von 16 bis 17 Uhr von Manfred Kiehne, Elisabeth Weidlich und Gabi Kiehne sowie vom Männergesangverein Lauenstein unterstützt. Ab 20 Uhr sorgt das Duo Evergreen aus Hessisch Oldendorf für Stimmung. „Nicht möglich wäre das Fest auch ohne die Hilfe unserer Sponsoren, dem man in diesem Zusammenpunkt auch mal danke sagen muss“, ist Ortsbürgermeister Erich Weber froh über die finanzielle Unterstützung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?