weather-image
16°

Grundschule braucht ehrenamtliche Helfer

Coppenbrügge (ist). Das Kultusministerium verspricht 23 Millionen Euro für Lehrerstellen, der Grundschule am Ith „würde vorerst schon die ein oder Andere ehrenamtliche hilfreiche Hand bei der täglichen Essensausgabe helfen“, sagt Benedikta Simeth, Schulleiterin der Grundschule. Hanna Mund, Seniorin aus Herkensen, ist bisher die einzige ehrenamtliche Helferin. Auch sie würde sich nach zwei Jahren über Unterstützung in der Küche freuen, da ehrenamtliche Helfer von einem Zuschuss des Ministeriums nicht profitieren und ihr das Projekt und vor allem die Kinder sehr am Herzen liegen. Der Appell der 78-Jährigen: „Zwei Stunden am Tag, vielleicht einmal die Woche, haben wir Alten für die Kinder doch Zeit?!“ 

veröffentlicht am 17.02.2014 um 14:43 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 18:41 Uhr

Ein Tag im Jugendtreff statt in Klassenraum und Notgruppe: „Cool, unsere Lehrer können gern alle öfter mal den ganzen Tag lernen ...“


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt