weather-image
16°

Großübung in Osterwald

Osterwald (gl). Rund 160 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk (THW) und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) haben am Samstag im Bereich Osterwald den Ernstfall geprobt.

veröffentlicht am 29.09.2013 um 13:45 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

osterwaldübung
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Osterwald (gl). Rund 160 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk (THW) und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) haben am Samstag im Bereich Osterwald den Ernstfall geprobt. Gegen 11 Uhr waren die Brandschützer der Feuerwehrbereitschaft 3 der Region Hannover mit den Zügen 1 Pattensen, 2 Laatzen, 3 Springe sowie dem 4. Zug, Hemmingen, im Bereich Osterwald angekommen. Unter der Einsatzleitung des Osterwalder Ortsbrandmeisters Jan-Hendrik Stucki galt es, einen Waldbrand größeren Ausmaßes zu bekämpfen. Parallel hierzu kam die Meldung, dass im Besucherbergwerk eine Gruppe Senioren nach einem Teileinsturz verschüttet sei. Hierzu wurde das THW Springe unter der Einsatzleitung des Zugführers Carsten Doege, die ebenfalls an der Übung teilnahmen, zum Einsatzort beordert. Hier stellte sich das Szenario, dass durch den Haupteingang die im Stollen befindlichen Senioren nicht zu erreichen waren.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?