weather-image
25°
Am 26. Mai 2018 soll es im Naturbad Lauenstein stattfinden / Planungstreffen am 25. Januar

Großes Bürgerfest geplant

SALZHEMMENDORF. Coppenbrügge hat es mit dem Fleckenfest vorgemacht – Salzhemmendorf will sich da nicht lumpen lassen und plant für das kommende Jahr ein Bürgerfest. Der Termin steht auch schon fest. Es wird zur besten Maienzeit am 26. Mai im Naturbad von Lauenstein stattfinden.

veröffentlicht am 18.12.2017 um 17:29 Uhr

Das „Prominassmachen“ erwies sich als ein Heidenspaß für „Täter“ und „Opfer“ beim Söltjerfest 2015. Im Jahr 2019 soll es das nächste Söltjerfest geben. 2018 soll dagegen erstmals ein Bürgerfest stattfinden. Foto: Archiv
wft 4

Autor

Wolfhard F. Truchseß Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das gab Ortsbürgermeister Karsten Appold während der Sitzung des Ortsrates im Ratskeller in Salzhemmendorf bekannt. Bei gutem Wetter könnten die Besucher des Festes dann auch das Schwimmbad nutzen. Das werde dem Fest, bei dem auch die Arbeit an der entstehenden Orts-Chronik präsentiert werden könne, sicher eine besondere Note geben.

Appold und der Ortsrat setzen fest darauf, dass sich alle Vereine und Organisationen an dem Fest im Mai beteiligen. Während der Ortsratssitzung signalisierten sowohl die Kirche als auch die Grundschule ihre Bereitschaft, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zum Gelingen des Bürgerfestes beizutragen. Auch die Ortsbücherei habe eine Teilnahme signalisiert, hieß es im Verlauf der Sitzung. Eine genauere Organisationsabsprache soll mit den Vereinen im Januar stattfinden. Als Termin für dieses Planungstreffen und eine Präzisierung der Ideenfindung im Feuerwehrhaus von Salzhemmendorf wurde von Appold der 25. Januar abends um 19 Uhr vorgeschlagen. Eine finanzielle Absicherung der Veranstaltung sagte Salzhemmendorfs Bürgermeister Clemens Pommerening zu.

Doch nicht nur das Bürgerfest steht Salzhemmendorf ins Haus. Auch der Termin für das nächste Söltjerfest, das es zuletzt im Jahr 2015 gegeben hatte, beschäftigt den Ortsrat: Es soll im Jahr 2019 am Wochenende 24. und 25. August veranstaltet werden. Vom Ortsrat wurden für die finanzielle Absicherung dieser Veranstaltung bereits 2000 Euro zugesichert, um so rechtzeitig Musikgruppen engagieren zu können. Ein Planungstreffen für das Söltjerfest soll am 12. März 2018 um 19 Uhr im Ratskeller stattfinden, gab Ortsbürgermeister Appold bekannt.

Um das Söltjerfest organisatorisch besser zu verankern, war im Jahr 2014 der Verein „Salzhemmendorfer Söltjer“ gegründet worden. Ziel des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur in der Salzhemmendorfer Ortsgemeinschaft. Nach Vorbildern wie der Hemmendorfer Kulturgemeinschaft will sich der Verein bei Großveranstaltungen um die Belange aller Vereine kümmern. Wenig Verständnis zeigte in diesem Zusammenhang Karsten Appold für das Verhalten des Hamelner Finanzamtes. „Dieser Verein ist der dritte, den ich mitgegründet habe“, berichtet Appold, „aber noch bei keinem hat es solche Schwierigkeiten gegeben, die Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt feststellen zu lassen, obwohl wir die Überschüsse vom letzten Söltjerfest fast vollständig an die Vereine ausgeschüttet haben und nur ein Rest im Verein verblieben ist, um Mittel für das nächste Fest bereitstellen zu können.“ Ungeachtet dessen wurde schon jetzt das nächste Jahr für ein weiteres Söltjerfest festgelegt: Es soll im Jahr 2022 zum 1000-jährigen Bestehen von Salzhemmedorf stattfinden, wie Appold berichtete.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare