weather-image
11°

Rasti-Land eröffnet am 28. März

Großeinsatz vor dem Saisonstart

Benstorf (sto). Elefanten abbürsten, die Augen der Piraten zum Blitzen bringen, dem Dinosaurier T-Rex den Winterschlaf aus den Augen wischen, den Grauschleier der Krokodile mit einem frischen Farbton wegmogeln oder die Westernbahn ölen – all das und noch viel, viel mehr gehört im „Rasti-Land“ zum Frühjahrsputz. Ein Team von 30 Leuten ist derzeit von morgens bis abends damit beschäftigt, den Freizeitpark an der Quanthofer Straße für die kommende Saison herzurichten, die am Samstag, 28. März, eröffnet wird.

veröffentlicht am 22.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:41 Uhr

Manuela Philipp (links) und Birgit Pfeifer bürsten die Elefanten
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Einige Wochen später, voraussichtlich Anfang Mai, soll eine neue Spielstation eingeweiht werden. „Dafür werden wir Flöße bauen, auf denen sich die Kinder mit Stangen fortbewegen oder wie mit einer Fähre einen Teich überqueren können“, macht Geschäftsführer Steffen Ratzke aufmerksam.

Obwohl der Winter ziemlich lange gedauert hat, liegen die Vorbereitungen im Zeitplan. „Zum Glück hat die Kälte bei uns keine großen Schäden angerichtet“, freut sich Ratzke. Lediglich einige Blumen seien erfroren. So könne sich das Team ganz auf den üblichen Frühjahrsputz konzentrieren.

Eine sehr umfangreiche Angelegenheit, zu der Laubharken, Ausbesserungs-, Reinigungs-, Maler- und Wartungsarbeiten auf dem Gelände ebenso gehören wie Blumenpflanzen, elektrische Einrichtungen installieren und in Betrieb nehmen, Bootskanäle reinigen, ausbessern und streichen und auch Probefahrten mit den Fahrgeschäften. Fegewagen, Hochdruckreiniger, ein Radlader und ein Lkw er-leichtern den Helfern viele Putzarbeiten, zu denen auch die Reinigung der Parkplätze gehört. Der erste Bauabschnitt zur Erweiterung des Busparkplatzes ist fast fertiggestellt. „Während der Saison sollen die Arbeiten jedoch ruhen“, so Ratzke.

Antonio Sandos putzt den Pirat.

In den Kiosken werden die Läden aufgeklappt, die Regale gereinigt und Waren eingeräumt – ebenso in dem Restaurant. Das Varieté wird auf das aktuelle Saisonthema „Western-Saloon“ umgestellt, und in die kleinen Souvenirläden ziehen Dinosaurier und ein großes Sortiment an Stofftieren ein. Das gewohnte „Rasti-Land-Gesicht“ ist bald wiederhergestellt. Wie viele Arbeiten dafür nötig waren, bleibt den Besuchern wohl verborgen.

In den Osterferien hat der Freizeitpark täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Im verbleibenden April dann nur samstags und sonntags. Ab 1. Mai ist wieder täglich geöffnet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt