weather-image
20°

Götter und Sagen natürlich erleben

Coppenbrügge (ist). Einzigartig soll es vom kommenden Jahr an werden, so Wolfgang Schnurbusch vom Vorstands-Beirat des Coppenbrügger Verschönerungs- und Verkehrsvereins bei der Vorstellung des Projektes Ithkopf Erlebniswanderwege „Götter und Sagen – natürlich erleben“ im Hotelrestaurant Felsenkeller.

veröffentlicht am 06.03.2009 um 14:45 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_4071934_lkho101_07.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein derartiges Projekt, das Naturbesonderheiten nicht nur wahrnehmen, Geschichte, Sagenschatz und uralte Heiligtümer nicht nur erahnen, sondern per Podcast erleben lässt, habe im deutschsprachigen Raum derzeit nicht seinesgleichen. „Das ist nicht nur ein regionaler Baustein in der Leaderförderung unseres sanften Tourismus“, meint Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka, „sondern ein Highlight für die touristische Entwicklung und nur schwer zu toppen.“

„Erlebniswanderwege Ithkopf“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde und des Verkehrs- und Verschönerungsvereins sowie des Museumsvereins Coppenbrügge, des Heimatbundes Bisperode, des Vereins für Heimatpflege Bessingen, der Dorfgemeinschaft Marienau: Seit anderthalb Jahren werden Sagen gesammelt, Informationen zusammengestellt über steinzeitliche und germanische Kultstätten, Wegeführungen geplant. Acht Rundwanderwege sind derzeit kartiert.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare