weather-image
23°

Bisperoder kritisiert: Briefe nicht mehr am nächsten Tag zugestellt

Geleert wird nur noch morgens

Bisperode (hen). „Die hängen uns ab“ ist ein in diesen Zeiten oft zu hörender Vorwurf. Dorfbewohner sind in Sorge, dass es immer weniger attraktiv wird, auf dem Land zu leben. Schlechte Busanbindungen, nicht mehr vorhandene Arztpraxen oder fehlende Einkaufsmöglichkeiten werden allerorten beklagt. Als weiteres kleines Mosaiksteinchen sieht Peter Gifhorn auch die Veränderungen bei der Briefkastenleerung. In der Langen Straße in Bisperode wurde die Sonntagsleerung ganz eingestellt, Montag bis Samstag wird die Post statt wie bisher um 16 Uhr bereits um 9 Uhr abgeholt. „Das hat zur Folge, dass wichtige Briefe nicht mehr am nächsten Tag zugestellt werden können, was vorher garantiert war“, sagt der Gerichtsvollzieher, für den schon aus beruflichen Gründen diese auf den ersten Blick unbedeutende Veränderung eben durchaus Folgen hat. Und auch hier liegt tatsächlich wieder der Sparzwang zugrunde. Auf Anfrage teilt Martin Grundler von der Deutschen Post mit, dass die Leerung jetzt gleich vom Zusteller miterledigt wird. So muss der Kasten „nicht extra angefahren werden“. Bei dem zweiten Briefkasten in Bisperode werde schon länger so verfahren. Die Frequenz sei einfach zu gering. Von einem „Abhängen“ der Dörfer könne keine Rede sein, meint der Pressesprecher: „Wir sind ja weiterhin da.“ Bundesweit könne die Post auf ein „Netz von Briefkästen“ verweisen. Dem Bisperoder Gifhorn nutzt das nichts – er fährt bis nach Hameln, um seine wichtige Post noch rechtzeitig auf den Weg zu bringen.

veröffentlicht am 12.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

270_008_5557540_lkcs103_1206.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Briefkasten an der Langen Straße in Bisperode wird nur noch montags bis samstags um 9 Uhr geleert.

Foto: Wal



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?