weather-image
12°
Schwarzes Kreuz organisiert ungewöhnliche Aktion zur Wiedereingliederung von Straftätern

Gefangene helfen beim Frühjahrsputz

Lauenstein/Hameln (sto). „Kriminalität macht uns Angst. Doch auch die härteste Strafe kann begangenes Unrecht nicht aus der Welt schaffen. Helfen können nur Versöhnung und Gemeinschaft. Dafür müssen alle etwas tun“, appelliert der Verein „Schwarzes Kreuz“ an die Gesellschaft. Die in Celle ansässige „Christliche Straffälligenhilfe“ lässt den Worten mit verschiedenen Aktionen Taten folgen. Beispielsweise am vergangenen Wochenende. Fünf Gefangene aus dem offenen Vollzug der Jugendanstalt Hameln (JA) hatten sich freiwillig gemeldet zum „Außendienst“, um das Naturerlebnisbad Lauenstein herauszuputzen für die am 13. Mai beginnende Badesaison.

veröffentlicht am 27.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr

270_008_5355122_lkcs101_2703.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ein ungewöhnliches Vorhaben, denn bislang war das Bad von Mitgliedern des Badvereins startklar gemacht worden. Diese waren diesmal natürlich auch mit dabei. Ebenso Bedienstete der JA und zwei Externe, die bisher weder mit dem Bad noch mit der Jugendanstalt Kontakt hatten. In diesem Miteinander liegen Sinn und Zweck der Aktion. „Eigentlich werden Inhaftierte von der Gesellschaft draußen eher gemieden, und es ist nicht selbstverständlich, dass unbescholtene Bürger und Straftäter auf diese Weise zusammentreffen“, betont Pastor Otfried Junk, Geschäftsführer der christlichen Straffälligenhilfe. Vorurteile und falsche Informationen vergrößerten den Abstand zueinander und erschwerten es Menschen, die aus der Bahn geworfen worden seien, wieder Fuß zu fassen. Die Aktion im Naturerlebnisbad ist Teil eines mehrjährigen Projekts, das das Schwarze Kreuz mit inhaftierten Jugendlichen aus der Jugendanstalt Hameln durchführe, um den Resozialisierungsbemühungen Hilfestellung zu geben. Eine Harzwanderung im vergangenen Jahr mit Inhaftierten und Externen war Auftakt des Projekts, so der Pastor, der sich seit 30 Jahren für Gefangene engagiert.

In der gemeinsamen Aktion wurde das Bad nun einem Frühjahrsputz unterzogen. Unter anderem mussten Sträucher geschnitten, Stege gereinigt und das Becken vom Schlamm befreit werden. „Wir sind froh, dass wir diesmal so tatkräftig unterstützt wurden, denn die Reinigung des Bades ist immer harte Knochenarbeit“, betonte Wolfgang Schünemann, Vorstandsmitglied im Badverein. Die „Jungs“ seien hilfsbereit und freundlich gewesen. Die gemeinsame Aktion, zu der auch ein gemütliches Beisammensein gehörte, habe Spaß gemacht und neue Erfahrungen gebracht. Auch für Alex, einen der beiden Externen. Durch einen Aufruf in der Dewezet sei er auf die zweitägige Aktion im Bad aufmerksam geworden und habe sofort seine Hilfe angeboten. „Ich bin froh über meine Entscheidung, denn dieses Miteinander hat mir neue Erfahrungen beschert“, betonte der 29-Jährige. Aber auch vonseiten der Inhaftierten wurde die Aktion als positiv bewertet. „Man kommt raus, lernt Leute kennen und kann an der frischen Luft arbeiten“, erklärte Kim (19) den Grund für seine Beteiligung.

Einige der Gefangenen hätten sogar die Bitte geäußert, weiter teilnehmen zu dürfen an solchen Aktionen. Egal, ob im Naturerlebnisbad oder an anderen Orten. „Mal sehen, ob wir diese Projekte ausweiten können. Das muss erst noch besprochen werden“, sagt Sozialamtmann Dietmar Müller, der den Kontakt hergestellte hatte.

Gefangene im offenen Vollzug der Jugendanstalt haben sich freiwillig gemeldet zum Außendienst im Naturerlebnisbad Lauenstein.Foto: sto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare