weather-image
26°
×

Dorf stellt sich schlimmer Vergangenheit

Gedenktafel in Thüste erinnert an ermordete Zwangsarbeiter

THÜSTE. Eigentlich sollte die Veranstaltung schon letztes Jahr stattfinden, doch Corona machte damals den Plan zunichte. Letztes Jahr am 15. April jährte sich der Mord an den zwei polnischen Zwangsarbeitern Aleksander Bukowski und Marian Kubicki zum 75. Mal.

veröffentlicht am 20.04.2021 um 10:00 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige