weather-image
18°

„Erstes Büro“ des Rathauses verstärkt

Für die Sorgen und Wünsche der Bürger da

Salzhemmendorf (hen). Run auf den alten Personalausweis: Innerhalb von vierzehn Tagen haben 350 Salzhemmendorfer ihr altes Dokument verlängern lassen. Hintergrund ist die bundesweite Einführung der neuen Karte. Ihren „Alten“ behalten wollen viele deshalb, weil sie bei dem – deutlich teureren – neuen Ausweis befürchten, die vielen Daten, die auf dem Plastik gespeichert sind, seien nicht ausreichend geschützt. Den Ansturm auf das „erste Büro“ im Rathaus zu bewältigen, „funktioniert nur im Team“, sagt Birgit Schittenhelm. Und dieses Team ist jetzt wieder komplett, nachdem Standesbeamtin Gudrun Gniesmer in den Ruhestand verabschiedet worden war und Melanie Wulf in Mutterschutz gegangen ist. Unterstützt werden Birgit Schittenhelm und Ingeborg Biskup seit Anfang des Monats von Stephanie Forster (33) und Jan Rohrmann (19). Die ausgebildete Finanzwirtin Stephanie Forster hat bereits eine Einarbeitungszeit im Bürgerbüro absolviert und soll im kommenden Jahr nach einer entsprechenden Weiterbildung auch als Standesbeamtin im Einsatz sein. Der jüngere Kollege hat seine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter im Rathaus absolviert – „das hat gerade gut gepasst“, sagt Gemeindebürgermeister Martin Kempe. Die vier Mitarbeiter besetzen drei Stellen, die die serviceorientierten Öffnungszeiten montags und donnerstags von 7 bis 18 Uhr sowie an den anderen Tagen von 9 bis 12.30 Uhr gewährleisten.

veröffentlicht am 09.11.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 23:21 Uhr

270_008_4400549_lkcs103_1011.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?