weather-image
23°

Ernennung zu Ehrenbeamten

Führungskräfte der Feuerwehr erhalten ihre Urkunden

COPPENBRÜGGE / BRÜNNIGHAUSEN. Ortsbrandmeister und stellvertretende Ortsbrandmeister, die in den Jahresversammlungen ihrer Heimatwehren gewählt worden sind, werden von der Gemeinde ins Ehrenbeamtenverhältnis berufen. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates konnten die Führungskräfte jetzt ihre Urkunden in Empfang nehmen.

veröffentlicht am 31.05.2018 um 17:52 Uhr

Die neuen Ehrenbeamten: Timo Bormann, Detlev Fuhrmann und Marco Heise mit Gemeindebrandmeister Hagen Bruns (re.). Foto. pj

Autor:

PETER JAHN
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es kommt nicht oft vor, dass ein Ratsherr und Vorsitzender des Feuerschutzausschusses seinen Sohn zur Übergabe der Ernennungsurkunde aufrufen kann. So geschehen im Dorfgemeinschaftshaus in Brünnighausen. Cord Bormann hatte zuvor bereits die Vorschläge der Ortswehren Behrensen und Diedersen vorgetragen, bevor er zu seinem Sohn Timo Bormann kam. Dieser ist stellvertretender Wehrchef in Marienau.

Im Ehrenbeamtenverhältnis der Stadt stehen nach ihrer Ernennung und die Übergabe der Urkunden durch Bürgermeister Hans-Ulrich Peschka und den Ratsvorsitzenden Andreas Voß auch die Ortsbrandmeister von Behrensen, Detlev Fuhrmann, und von Diedersen, Marco Heise. Mathias Behr, der stellvertretende Ortsbrandmeister in Diedersen, erhält seine Urkunde vom Bürgermeister zu einem späteren Zeitpunkt, da er an diesem Abend verhindert war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?