weather-image
15°

Pädagogian Harmonists bieten den Zuhörern im Wini-Forum ein liebenswertes Repertoire

Frühlingsgefühle zwischen Büromöbeln

Marienau. Schon ihr „Einmarsch“ zaubert dem Publikum ein Lächeln auf die Lippen. Dunkel befrackt, mit roter Fliege und roter Nelke am Revers – so kennt man sie, so singen sie sich seit Jahren in die Herzen der Menschen: die Pädagogian Harmonists. Vorwiegend treten sie im Theater Hameln auf, manchmal auch in Gaststätten oder in Kirchen, aber erst zum zweiten Mal vor der Kulisse einer Büromöbelausstellung. Doch auch das funktioniert, wie sich in Marienau zeigt. Das Konzert im Forum der Firma Wini Büromöbel beschert den zahlreichen Gästen einen unterhaltsamen und humorvollen Abend mit beschwingten Liedern, die wohl den meisten bekannt sind, summen manche doch still vergnügt vor sich hin. Unter dem Motto „Liebe ist ewig das Neue“ präsentiert das Quintett auf Einladung der Dorfgemeinschaft einen bunten Melodienstrauß rund um die Liebe – am Piano begleitet von der Musikpädagogin Vera Stapelberg aus Bad Pyrmont.

veröffentlicht am 01.03.2016 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

270_008_7841523_lkcs105_0203_sto.jpg

Autor:

CHristiane Stolte
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In ihr Repertoire, mit dem sie seit 2012 unterwegs sind, haben die fünf Lehrer aus Hameln einige Lieder ihres aktuellen Programms gemischt, dessen Premiere sie am Samstag, 28. Mai, im Theater Hameln feiern – unter dem Motto „… und sonst gar nichts“. In Marienau gibt es eine kleine Kostprobe, die von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt ist, schließlich rückt der Frühling näher. Mal singend, mal plaudernd, sinnieren Udo Melloh-Sowa, Oliver Lange, Hans-Martin Haas, Dierk Rabien und Jürgen Bissel in Tenor, Bariton- und Basslagen, welche Wege zur großen Liebe führen könnten. Was sagt man beim Kennenlernen? Wie gelingt es am besten, Eindruck bei seiner Liebsten zu schinden – auch ohne Auto und ohne Rittergut? Wie wäre es mit „Wochenend und Sonnenschein und dann mit ihr im Wald allein“, so wie es schon die legendären Comedian Harmonists empfohlen haben? Im Wini-Forum bedienen sich die Pädagogian Harmonists einiger Lieder des unvergessenen Berliner Vokalensembles der 1930er Jahre, nicht sklavisch das Original nachahmend, sondern angereichert mit verschmitzten eigenen Einfällen. Klar, dass der bunte Melodienstrauß auch mit „Veronika, der Lenz ist da“ geschmückt ist.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?