weather-image
16°

Früher Arbeitsweg, heute Wanderweg

Dörpe (ist). Was einst ein mühevoller Arbeitsweg war, ist inzwischen zum erholsamen Wanderweg ausgebaut. Insgesamt ist der Bergmannsweg heute wie früher 21 Kilometer lang, wofür insgesamt rund acht Stunden Wanderzeit zu veranschlagen sind, durchgehend begleitet von dem schwarzen Bergmann auf gelbem Grund.

veröffentlicht am 21.10.2010 um 13:59 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

bergmann
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dörpe (ist). Was einst ein mühevoller Arbeitsweg war, ist inzwischen zum erholsamen Wanderweg ausgebaut. Insgesamt ist der Bergmannsweg heute wie früher 21 Kilometer lang, wofür insgesamt rund acht Stunden Wanderzeit zu veranschlagen sind, durchgehend begleitet von dem schwarzen Bergmann auf gelbem Grund. Der von der Europäischen Union geförderte Weg ist nicht nur Wiederentdeckung von Spuren eines Gewerbereviers seit vorindustrieller Zeit bis zurück ins 16. und 11. Jahrhundert. Der Bergmannsweg heute ist Wellness pur und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, als Baustein des Netzwerkes „Industriegeschichte erlebbar machen“ Vergangenheit nachzuempfinden und zu erahnen – nicht mühselig, sondern außerordentlich erholsam unter dem Genuss einer einzigartigen Kombination landschaftlicher und historischer Weserberglandstrukturen. Weitere Details in unserer Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?