weather-image
16°

SPD und Grüne wollen Schutzgebiet auf dem Steinbruchgelände am Ith

Frösche und Kröten statt Deponie

Bisperode/Lauenstein. Statt zum Lager für mäßig belasteten Bauschutt soll der Steinbruch am Ith nach dem nahen Ende seiner Nutzungszeit zu einem Rückzugsort für geschützte Amphibien werden. So will es die rot-grüne Mehrheitsgruppe des Kreistages.

veröffentlicht am 07.02.2016 um 18:17 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

270_008_7830159_lkcs107_Wal_0602.jpg

Autor:

von maike lina schaper


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt