weather-image

Feier von Verkehrsverein und Ortsrat / Baum der Gemeinschaft wird aufgestellt

Franzosen beim Fest für die Fontäne

Coppenbrügge (hen). Alles neu macht der Mai – mit einem Gemeinschaftsfest wollen Verkehrsverein und Ortsrat drei Neuerungen rund um die Coppenbrügger Burg der Öffentlichkeit vorstellen: die Fontäne im Burggraben, die Beleuchtung von Skulpturen im Park und der Baum der Gemeinschaft. Für die Fontäne rückte gestern schon mal das Unternehmen Wessel an, um das neue Wasserspiel zu installieren. Die Gesamtkosten von 3800 Euro teilen sich Stadtwerke Hameln und Verkehrsverein Coppenbrügge mit je 1500 Euro sowie der Ortsrat, der 800 Euro für die Beleuchtung übernommen hat. Ins rechte Licht gerückt werden soll neben dem Summstein auch der Ritter im Burgpark. Die Skulptur war im Jahr 2006 von Schülern der KGS Salzhemmendorf erstellt worden. Die Beleuchtung im Rahmen des langfristigen Projekts „Kunst im Park“ beider Figuren stand noch aus und wird mit Sponsorengeldern ermöglicht. Erneuert wird nach Sturm- und Vandalismusschäden der Baum der Gemeinschaft, der in Coppenbrügge den Maibaum ersetzt und im Rahmen der Feier am Freitag, 22. Mai, an neuem Standort auf der Wiese zwischen Burgplatz und Burg offiziell eingeweiht wird. Das Fest, zu dem auch die französischen Freunde eingeladen worden sind, die am gesamten Himmelfahrtswochenende in Coppenbrügge zu Gast sind, beginnt um 18 Uhr. Der Dörper Musikzug sorgt für Unterhaltung.

veröffentlicht am 27.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:21 Uhr

Drei bis vier Meter hoch spritzt die neue Fontäne, die gestern i


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt