weather-image
33°

Osterwaldbühne zeigt Krimikomödie „Fünf Frauen und ein Mord“ / Heute Premiere

Finten, Finessen – und jede Menge Humor

Osterwald. Die Wintersaison der Osterwaldbühne verspricht spannend zu werden – im behaglichen Studiotheater herrscht nämlich bald wieder Krimizeit. Diesmal verwandelt sich die kleine Bühne in ein viktorianisches Herrenhaus, das voller Geheimnisse steckt. Welcher Art, das zeigt das Bühnenteam in insgesamt zehn Vorstellungen. Premiere ist am heutigen Freitag, 11. Dezember, um 20 Uhr. Gespielt wird die Kriminalkomödie „Fünf Frauen und ein Mord“ nach einer Novelle der 1934 verstorbenen britischen Autorin Gladys Heppleworth. Die Proben liefen die letzten Tage auf Hochtouren. Ebenso der Kulissenbau. Das Grobe ist erledigt, am Feinschliff wurde dieser Tage noch gearbeitet. Das galt auch für das Nähen der Kostüme im viktorianischen Stil. „Unsere Schneiderinnen haben viel Kreativität bewiesen“, betont Spielleiterin Claudia Höflich. So wird Anja Simon, die in die Rolle der Marguerite Heartstone schlüpft, beispielsweise in einem wunderschönen Kleid zu sehen sein, das aus Gardinenstoff ist. Das Stück steckt voll Humor, Finten und Finessen: Auf dem Anwesen der Familie Heartstone kommt es zu einem tödlichen Unfall, dessen Umstände der Polizei verdächtig erscheinen. Inspector Hollister (gespielt von Achim Schrader) ermittelt. Aber die fünf Frauen, die das Anwesen bewohnen, erschweren ihm die Arbeit. Die Damen setzen alles daran, ihren Gast schnell wieder loszuwerden. Doch Hollister lässt sich nicht beirren und kämpft sich durch Lügen, Intrigen und Geheimnisse. Wird er den kniffligen Fall lösen können?

veröffentlicht am 11.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

270_008_7807761_lkcs101_sto_1112.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Karten können vorbestellt werden unter Telefon 05153/96069. Einige der Januar-Vorstellungen sind übrigens bereits ausverkauft.sto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?