weather-image

Feuerwehr nimmt Heizung außer Betrieb

Bisperode (tis). Die Feuerwehr Bisperode wurde am Sonntagabend um 21.53 Uhr in die Mühlenstraße zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Der Hausbesitzer hatte die Feuerwehr gerufen, weil er ein Problem an seiner holzbetriebenen Heizungsanlage in einem Nebengebäude festgestellt hatte. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass der komplette Heizungsraum sich extrem aufgeheizt hatte und stark verqualmt war. Bei einer Kontrolle des Schornsteins wurde aber nichts Auffälliges festgestellt. „Da die Leitstelle keinen Schornsteinfegermeister erreichen konnte, wurde die Heizungsanlage außer Betrieb genommen und dem Hauseigentümer die Nutzung untersagt. Erst nach der Abnahme durch den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister darf die Anlage wieder in Betrieb genommen werden“, erklärte der stellvertretende Gemeindebrandmeister Cord Pieper. Nach einer Stunde rückten die Brandschützer wieder ab.

veröffentlicht am 09.02.2009 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 13:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt