weather-image
17°

Busstationen werden bis 2013 fast komplett saniert / Größtes Projekt an Coppenbrügger Schule

Fast 500 000 Euro für Haltestellen-Komfort

Coppenbrügge (ist). Frisch asphaltierte Fahrbahnabschnitte neben neu gesetzten, um 30 Zentimeter angehobenen Busborden und behindertengerecht mit Noppenpflaster eingerichtete Gehwege vor gläsernen Bushäuschen: Auch wenn mit dem Winterfahrplan der Öffis die Fahrplantermine im Landkreis infolge rücklaufender Nachfrage abnehmen – an den Bushaltestellen im Flecken Coppenbrügge wird der Wartekomfort bis zum Jahresende gesteigert werden: Sieben grunderneuerte Bushaltestellen sind noch für 2012 im Ausbauplan für Coppenbrügge festgeschrieben, weitere sechs für 2013 beantragt. „Ein gerngesehenes Nullsummenspiel für die Gemeinde“, stellt Bauamtsleiter Jürgen Krückeberg mit, „denn die Kosten für Baumaßnahmen und Ingenieurleistungen 2012 in Höhe von 470 000 Euro tragen Land und Landesnahverkehrsgesellschaft.“

veröffentlicht am 07.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 05:21 Uhr

270_008_5722436_lkcs101_0708.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?