weather-image
30°

Fahrer aus zerstörtem Führerhaus befreit

Behrensen (ube). Rettungsteams der Feuerwehren Coppenbrügge, Bisperode und Behrensen haben ein kompliziert eingeklemmtes Unfallopfer aus dem völlig zerstörten Führerhaus eines kleinen Absetzmuldenkippers befreit – die Freiwilligen mussten eine Rettungsschere und hydraulisches Spreizwerkzeug einsetzen. Der schwer verletzte Fahrer – ein 48-Jähriger aus Springe – wurde noch im Wrack vom Notarzt-Team des Intensivtransporthubschraubers „Christoph Niedersachsen“ und der Besatzung eines DRK-Rettungswagens behandelt.

Unfall Cop Mini-LKW
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare