weather-image

Camping-Club feiert 55-Jähriges auf dem Platz am Ith / Landesverband veranstaltet Meisterschaft

Fahren mit Gespann erfordert viel Geschick

Ein idyllisches Fleckchen: Grün und Blumen bestimmen das CC-Weserbergland-Vereinsgelände „Rattenfängerplatz am Ith“.

veröffentlicht am 02.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 04:41 Uhr

270_008_4113888_lkcs103_03.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Coppenbrügge (gro). Seit 55 Jahren ist der Camping-Club Weserbergland auf dem Vereinsgelände „Rattenfängerplatz am Ith“ zu Hause. Zum inzwischen 32. Mal wurde das Pfingsttreffen abgehalten. Verbunden mit dem Jubiläumsfest und einem bunten Programm war die Meisterschaft im Caravan-Geschicklichkeitsfahren des Landesverbandes Niedersachsen. Sieben Caravan-Fahrer zeigten hier ihr Können im Gespannfahren auf eng abgesteckter Strecke, ob vorwärts oder rückwärts. Da kam es auf jeden Zentimeter an. Meister 2009 darf sich in dieser Kategorie Winfried Dröge aus Northeim nennen. Auf den weiteren Plätzen folgten Uwe Müller aus Langenhagen und Michael Schauer aus Coppenbrügge.

Früher war der Club auf Hameln beschränkt, weiß Karl-Heinz Gronemann als ehemaliger Vorsitzender zu erzählen. Oft habe der Club die Plätze gewechselt. Dann habe sich die Vereinigung der Camper aber für das ganze Weserbergland geöffnet. „Das war ein guter Schritt, denn allein wäre das Fortbestehen schwierig geworden“, sagt Gronemann. Im Laufe der Vereinsgeschichte habe der Verein bis vor einigen Jahren oft den Platz gewechselt, bis er nun in Coppenbrügge heimisch geworden sei. „Wir haben viele Besuche gehabt, sind in ganz Europa bei anderen zu Gast gewesen. Feststellen konnten wir: Es ist überall schön, aber am schönsten in der Heimat, dem Weserbergland.“

Bei Günter Blome laufen die Fäden zusammen

Zuständig als Platzwart ist Günter Blome. Bei ihm laufen die Fäden zusammen, wenn es um Sauberkeit, Pflege und Wünsche der Camper auf dem Gelände „Rattenfängerplatz am Ith“ geht. Besonders stolz ist er auf das neue Sanitätshaus, errichtet nach modernstem Stand, natürlich behindertengerecht. „Die Mitglieder machen es mir leicht“, sagt er, denn „sie pflegen dieses Camper-Kleinod und tragen unseren guten Namen hinaus in die Camper-Welt“. Von dem hörten auch Petra und Rudolf Apenburg aus Glückstadt in Schleswig-Holstein. Seit 45 Jahren sind sie begeisterte Camper und nun seit zehn Jahren als Gastmitglieder im CC-Weserbergland eingetragen. Jährlich sind sie bis zu zweimal in Coppenbrügge und stellen fest: „Hier gibt es einen guten Zusammenhalt. Es wird viel auf die Beine gestellt. Die Feste in Coppenbrügge suchen in der Camper-Welt ihresgleichen. Das alles in einer wunderschönen Umwelt und Natur, dem Weserbergland, und auf einem Superplatz.“

2 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt