weather-image

Immer neue Ideen und Projekte, um Oldendorf attraktiv zu gestalten / Unermüdlicher Einsatz

Erika Rasch engagiert sich für ihr Heimatdorf

Oldendorf (top). Eckhard Füllberg ist sich sicher: „Ohne Erika Rasch wäre Oldendorf nicht der Ort, wie er heute ist, die Dorfgemeinschaft nicht so stark verwurzelt, der Kindergarten, die Kirchengemeinde und der Kirchenvorstand nicht so wie sie heute sind, sowie die Worte Umwelt und Naturschutz hier längst nicht so groß geschrieben.” Der Ortsbürgermeister ist voll des Lobes, ob des vielseitigen Engagements der Oldendorferin, die für ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl des Ortes und der Bewohner beim Aschermittwochsempfang geehrt wurde (wir berichteten).

veröffentlicht am 29.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 10:21 Uhr

Erika Rasch begeistert ihr Publikum als Märchenerzählerin. Foto:


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt