weather-image
17°

Zentrale Wärmeversorgung geplant

Energieautark in der Heerburg

Coppenbrügge. Die 2011 in Betrieb genommene Blockheizkraftanlage am Hallenbad produziert mehr Energie durch Biogas als aktuell verbraucht wird. Darüber informierte Helmut Feldkötter, Geschäftsführer der Stadtwerke Weserbergland, den Bauausschuss. Damit hat die Anlage noch Kapazitäten, um den Siedlungsbereich Heerburg/Ostlandstraße weitestgehend bis vollständig mit Wärme zu versorgen. Auf Sicht müsse aber ein weiterer Standort für ein Heizwerk gefunden werden. Der Anschluss an die Blockheizkraftanlage würde nicht nur das Energiesparen und -speichern ermöglichen, sondern auch den Wert der Immobilien erhöhen, so Feldkötter. Eine Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau könnte das Pilotprojekt ermöglichen. Jetzt müssten die Gesamtsituation untersucht, Perspektiven für die Bewohner entwickelt und ein fundiertes Handlungskonzept erstellt werden. Wenn der Rat heute ab 19 Uhr im Veranstaltungszentrum, Mühlenkamp 4, tagt, gibt es von der Niedersächsischen Landgesellschaft und den Stadtwerken weitere Informationen.nin

veröffentlicht am 13.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 01:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?