weather-image
24°

Initiative sorgt seit drei Jahren für gesunde Ernährung / Schüler sind an der Arbeit beteiligt

Elternkiosk: Neue Snacks aus neuer Küche

Salzhemmendorf (ist). Hoch her ging es in der Eingangshalle der Grundschule Salzhemmendorf. Und nicht nur die warme Luft in dem überfüllten Raum sorgte dafür, dass selbst die Schokolade auf den Muffins ins Fließen kam – daran waren auch die drei brennenden Geburtstagskerzen neben ihnen schuld. Denn das Kioskteam des Elternvereins hatte Gäste und Schüler nicht nur zu seinem dritten Geburtstag eingeladen, sondern auch zur Einweihung der neuen Küche. Diese befindet sich in einem bis dahin leerstehenden Raum des Schulgebäudes. „Viel Platz zum Arbeiten und Werkeln haben wir dort“, freut sich die Vorsitzende der Elterninitiative Christina Müller. „Nach drei Jahren provisorischer Unterbringung wurde es dafür aber auch Zeit.“

veröffentlicht am 31.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:41 Uhr

270_008_4084238_lkcs103_01.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Möglich geworden ist die Einrichtung der Kiosk-Küche dank diverser Spenden und Arbeitseinsätze. Die Gemeinde hatte für Steckdosen, Fliesen, Lampen und Hängeschränke gesorgt, der Hausmeister für sonniges Gelb an den Wänden, Familie Kaiser spendete eine Kücheneinrichtung, die Firma DanForm aus Thüste eine Arbeitsplatte, die Firma Knoke Heizung und Sanitär aus Salzhemmendorf einen Warmwasserbereiter.

Die zwölf Kioskmütter, die täglich in der Frühstückspause für gesunde Snacks und Stärkungen sorgen sowie sämtliche Grundschüler hatten die Sponsoren zu einem großen Dankeschön eingeladen. Für jeden Sponsor gab es eine Rose und ein Muffin aus eigener Herstellung – worüber sich auch Bäcker Bohne freute, der schon seit drei Jahren das Kioskteam beliefert und für eine fehlende Käsestange schon einmal eine Sonderfahrt einlegt.

„Das macht ganz viel Spaß“, sagen die Schüler Leon Bock, Katharina Stegen und Philipp Sürig (alle 9 Jahre), Felix Granzow und Josefine Veith (beide 10) und Marius Buberti (11), die zur Zeit mit der Wechselgeldkasse betraut sind. Cents zählen, rechnen, Geld herausgeben. Und das freut dann auch den Mathematiklehrer.

Drei der insgesamt zwölf „Kioskmütter“ beim Abwasch in der neuen Küche. Lena Beismann, Marion Mietke, Anke Schröder (v. li.) engagieren sich für die Gesundheit der Schüler – und das beginnt beim Essen.

Foto: ist



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?