weather-image
13°

Auch Hemmendorfer Parkplatz wird geschlossen: Kosten für Müllentsorgung enorm gestiegen

Eine Rast ist hier nicht mehr möglich

Hemmendorf. Für Andreas Krause vom Ortsrat Hemmendorf war es bisher einfach nicht nachvollziehbar, dass so viele Menschen ihren Unrat auf dem Parkplatz an der B1 zwischen Hemmendorf und Oldendorf entsorgt haben. Immer wieder rief er seit seiner Berufung in den Ortsrat 2011 den Landkreis an und wies auf Müllberge oder eine große Verdreckung des Parkplatzes hin. „Mit meiner Wahl habe ich mich diesem Thema angenommen, weil viele aus dem Ort mich darauf angesprochen haben“, so Krause.

veröffentlicht am 23.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:21 Uhr

270_008_6811021_lkcs101_2312.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch die Mitarbeiter der Straßenmeisterei wurden der Lage in den vergangenen Monaten einfach nicht mehr Herr. Teilweise wurden sogar externe Firmen mit der Reinigung beauftragt. Nach den Säuberungen verdrecken die Parkplätze aber immer wieder schnell. Im Fall von Hemmendorf geht Krause davon aus, dass die Müllberge von einheimischen Bewohnern auf dem Parkplatz illegal entsorgt werden. „Denn wer fährt seinen Müll sonst so viele Kilometer durch die Gegend? Kein Wunder, dass die Regierung immer mehr Gesetze und Vorschriften erlässt. Ohne kommt man anscheinend nicht mehr aus“, ärgert sich Krause.

Der Parkplatz zwischen Coppenbrügge und Hameln an der B1 wurde wie berichtet bereits geschlossen. Und genau das soll jetzt auch mit dem Parkplatz bei Hemmendorf geschehen. Auf Nachfrage erklärte Markus Brockmann von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Hameln, dass das Müllaufkommen in den letzten Monaten wieder gewachsen sei und man entsprechende Konsequenzen gezogen habe.

Vorher hatte sich das Müllaufkommen deutlich reduziert, da man nach guten Erfahrungen in Nordrhein-Westfallen aufgrund des Müllproblems die Mülleimer an den Parkplätzen entfernt hatte.

Doch der anfangs positive Effekt verpuffte schließlich und die Behörde musste wieder regelmäßig Kräfte zur Entsorgung auf die Parkplätze schicken. Dort wurde neben Hausmüll auch Sondermüll wie Kühlschränke, alte Autobatterien oder Ölkanister vorgefunden. Da die Kosten für die Entsorgung so sehr steigen, hat man sich nun zur Schließung der Parkplätze in der Region entschieden. Norbert Scharf von der Straßenmeisterei erklärte auf Nachfrage, dass der Hemmendorfer Parkplatz voraussichtlich im Frühjahr geschlossen wird. Ursprünglich hatte Krause noch gehofft, dass ein Appell an die Menschen in der Region etwas hätte bewirken können. Doch diese Schließung haben sich die Menschen hier selber zuzuschreiben. Das Nachsehen hätten die Autofahrer, die einfach nur mal Pause machen wollen. Die Gelegenheiten dazu auf Parkplätzen werden jetzt immer weniger.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?