weather-image
13°

Trauer um Lauensteiner Kommunalpolitiker Lutz Müller

Ein Kämpfer für die Heimat

Lauenstein. Einer der profiliertesten Kommunalpolitiker des Ostkreises ist tot: Lutz Müller, langjähriger Ortsbürgermeister von Lauenstein, ist im Alter von 77 Jahren verstorben.

veröffentlicht am 02.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr

270_008_7473200_lkcs_Mueller_0210.jpg

Autor:

Christa Koch
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Schon früh engagierte sich der Sozialdemokrat politisch für seine Heimat: Von 1973 bis 1994 saß er für die SPD im Ortsrat, anschließend noch einmal fünf Jahre lang für die „Liste Lutz Müller“; dem Gremium stand er fast 20 Jahre lang als Ortsbürgermeister vor. 1976 wurde er in den Rat des Fleckens Salzhemmendorf gewählt und vertrat dort die Interessen der Bürger bis 1993, als er sein Mandat niederlegte. Während dieser Zeit brachte er seinen Sachverstand in verschiedenen Ausschüssen ein, gehörte unter anderem dem wichtigen Verwaltungsausschuss an und war bis zu seinem Rücktritt 1992 erster stellvertretender Bürgermeister. Im Kreistag engagierte er sich von 1986 bis 2001.

Viele schätzten an Lutz Müller nicht nur seine pragmatische Art und seine Zuverlässigkeit, sondern auch das Menschliche. In der Redaktion war sein Spitzname „mein Papa“; das geht zurück auf die Zeit, als Lutz jun., ältester der beiden Söhne, sich erste journalistischer Sporen bei der Dewezet verdiente. Doch dieser Spitzname war längst nicht nur scherzhaft gemeint: Lutz Müller, im Hauptberuf Polizeibeamter, hatte auch stets etwas Väterliches, sorgte sich um die Bewohner seines Ortes. Ausdruck seiner Zielstrebigkeit, seiner Geradlinigkeit, aber auch seiner kämpferischen Natur war sein Engagement für den Erhalt der Umwelt. So stellte er sich an die Spitze einer Protestbewegung, die unter dem Motto „Rettet den Ith“ gegen eine Erweiterung des Steinbruchs oberhalb von Lauenstein kämpfte. Doch er war ebenfalls ein Mann des Ausgleichs; nicht umsonst war er auch Schiedsperson. Lutz Müller wird heute in Lauenstein beerdigt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt