weather-image

Ein "Jugendhaus" für Coppenbrügge?

Coppenbrügge (sto). Ein "Jugendhaus" für die Kinder- und Jugendarbeit im Flecken soll es in Zukunft geben, wenn es nach dem Willen der SPD in Coppenbrügge geht. Wie dieses Jugendhaus genau aussehen könnte, erläuterte Bürgermeisterkandidatin Ute Fehn in der Grundschule am Ith, wohin die SPD Coppenbrügge und die Bertelsmann-Stiftung aus Gütersloh zu einem Kinder- und Jugendforum eingeladen hatten.

veröffentlicht am 28.08.2011 um 19:04 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 04:41 Uhr

et


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt