weather-image
25°

Umfangreiches Programm auch für Gäste

Durch das Jahr reisen mit dem Roten Kreuz

Coppenbrügge (sto). Auch in diesem Jahr ist der Veranstaltungskalender des DRK-Ortsvereins Coppenbrügge reichlich gefüllt mit Busfahrten, Klönnachmittagen, Basteln, Singen im Krankenhaus Lindenbrunn, Gymnastik und Vorträgen. „An allen Veranstaltungen können auch Nichtmitglieder teilnehmen“, unterstreicht Vorsitzender Klaus Münchhausen. Gestartet wird mit einem Reisebericht am Mittwoch, 27. Januar. Seinen Vortrag im evangelischen Gemeindehaus, 15 Uhr, stellt Dr. Hans-Jürgen Garbe unter das Motto „Auf den Spuren der Hamelner Hugenotten“.

veröffentlicht am 15.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 15:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ebenfalls im Gemeindehaus findet am Mittwoch, 24. Februar, der erste Klönnachmittag statt. Ab 15 Uhr werden bei Kaffee und Kuchen unter anderem Geschichten erzählt und Lieder gesungen. Blut kann gespendet werden am Dienstag, 23. März, sowie am Dienstag, 21. September, jeweils von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Grundschule am Ith. Die Jahreshauptversammlung mit Wahlen, Ehrungen und einem Imbiss ist terminiert auf Mittwoch, 31. März, 18 Uhr, im evangelischen Gemeindehaus.

Die erste Fahrt des Jahres führt in einem Reisebus zur Marienburg. Sie findet statt am Mittwoch, 28. April. Abfahrt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz vor der Burg Coppenbrügge. „Geboten wird eine Führung durch die Marienburg sowie ein Königin-Kaffeegedeck“, sagt Münchhausen. Am Mittwoch, 19. Mai, fahren die Rotkreuzler mit dem Auto nach Bad Münder zum Operettencafé, um die Operettengala „Ich bin nur ein armer Wandergesell“ zu besuchen. Abfahrt ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz vor der Burg Coppenbrügge.

Eine Tagesfahrt mit dem Reisebus, Abfahrt ist um 8.45 Uhr vor der Burg Coppenbrügge, findet statt am Mittwoch, 30. Juni. Sie führt nach Neu Darchau und Dahlenburg. Zwischendurch ist eine Schiffstour entlang der Elbtal- auen geplant.

Grillen ist angesagt am Mittwoch, 28. Juli, ab 17 Uhr. Eine Mitfahrgelegenheit zur Grillhütte wird um 16.30 Uhr angeboten auf dem Parkplatz vor der Burg. Am Mittwoch, 15. September, geht’s mit einem Reisebus nach Landesbergen zum Bickbeerhof und anschließend zum Steinhuder Meer. Reiseantritt ist um 10.30 Uhr vor der Burg Coppenbrügge.

Ein weiterer Klönnachmittag findet statt am Mittwoch, 27. Oktober, um 15 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Und am Samstag, 27. November, 14.45 Uhr, steht auf dem Burgplatzplatz ein Reisebus bereit, um Interessierte zum Polizeikonzert ins Theater Hameln zu bringen. Mit einer Adventsfeier im evangelischen Gemeindehaus am Samstag, 4. Dezember, 15 Uhr, klingt der Veranstaltungsreigen aus. Wie immer, finden darüber hinaus über das Jahr verteilt Kleidersammlungen, Seniorennachmittage, Seniorengymnastik, Bastelnachmittage und das Singen mit Patienten des Krankenhauses Lindenbrunn statt. Wer sich für das „Betreute Reisen“ interessiert, kann sich beim DRK-Kreisverband unter Tel. 05151/401216 oder bei Münchhausen, Tel. 05156/1611, erkundigen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?