weather-image
19°

Coppenbrügge, Salzhemmendorf und Bad Münder erarbeiten gemeinsames Tourismuskonzept

Drei unter einem Dach: gemeinsam stärker

Coppenbrügge / Salzhemmendorf / Bad Münder (hen). Geld, das für die Tourismusförderung sowieso ausgegeben werden müsste, soll künftig gemeinsam in die Hand genommen werden: Die Flecken Coppenbrügge und Salzhemmendorf arbeiten mit der Stadt Bad Münder an einer gemeinsamen Konzeption für das östliche Weserbergland. „Wer noch dazu stoßen will, ist natürlich willkommen“, sagte Thomas Heiming, Geschäftsführer der GeTour Bad Münder, die das Projekt federführend begleiten möchte und mit der bereits eine Zusammenarbeit besteht, im Ausschuss für Kultur, Soziales und Tourismus des Fleckens Coppenbrügge.

veröffentlicht am 15.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 22:21 Uhr

270_008_4170278_lkcs105_16.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt