weather-image
23°

Unfall auf der Rückfahrt vom Rasti-Land

Drei Kinder verletzt

Benstorf/Quanthof (mto). Bei einem Auffahrunfall auf der Quanthofer Straße zwischen Benstorf und Quanthof wurden am Samstagnachmittag fünf Personen verletzt. Ein 29-jähriger BMW-Fahrer aus Seelze bremste vor der Kurve am Ortseingang Quanthof, was der hinter ihm fahrende Fahrer eines Fiat Punto, ebenfalls aus Seelze, übersah. Beide waren auf dem Rückweg vom Freizeitpark Rasti-Land, wo der Kindergeburtstag eines Neunjährigen gefeiert wurde. Durch den Aufprall wurden drei Kinder, zwei Neunjährige sowie ein zweijähriges Kind, verletzt. Auch der Fahrer des BMW sowie seine 28-jährige Beifahrerin wurden verletzt und mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Hildesheim gebracht werden.

veröffentlicht am 16.08.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 05:21 Uhr

270_008_4711429_lkcs107_1608.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Alarmiert wurden der Rettungswagen aus Hemmendorf sowie zwei Rettungswagen und der Notarzt aus Gronau.Foto: mto



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?