weather-image
23°

Dreck auf der Straße verärgert Anwohner

Benstorf (gök). Dreck auf den Straßen, verursacht durch die Bauschutt- und Bodendeponie am Ortsrand – kein neues Thema in Benstorf. Durch die Einrichtung einer Reifenwaschanlage auf dem Gelände war zunächst Ruhe eingekehrt. Anwohner der Landwehr und der Bahnhofsstraße hatten sich aber in den vergangenen Wochen und Monaten wieder an Ortsbürgermeister Rudolf Heuer gewandt, weil die Straßen durch Lehm verunreinigt wurden.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 15:57 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 09:21 Uhr

Straße
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Benstorf (gök). Dreck auf den Straßen, verursacht durch die Bauschutt- und Bodendeponie am Ortsrand – kein neues Thema in Benstorf. Durch die Einrichtung einer Reifenwaschanlage auf dem Gelände war zunächst Ruhe eingekehrt. Anwohner der Landwehr und der Bahnhofsstraße hatten sich aber in den vergangenen Wochen und Monaten wieder an Ortsbürgermeister Rudolf Heuer gewandt, weil die Straßen durch Lehm verunreinigt wurden. Nach der Sonneneinwirkung der letzten Tage hatte sich das Problem noch verschlimmert, weil der Staub auf die Grundstücke getragen wurde.
 Zuletzt hatte Heuer bei der Sitzung des Bauausschusses seinem Unmut Luft gemacht. „Anscheinend ist die Reifenwaschanlage auf der Deponie defekt, denn es wird massenweise Erde durch die Lkw auf die Straße getragen.“ Jan-Marc Schwickert von der Betreiberfirma Schwickert bestätigte, „dass die Anlage bis vor kurzem nicht funktionierte“. Sie sei dann allerdings gereinigt worden „und funktioniert jetzt wieder und wird auch von den Lkw benutzt“.
 Nicht zufrieden ist Heuer allerdings mit der versprochenen Straßenreinigung durch die Firma. „Im letzten Herbst wurde vereinzelt die Straße gereinigt, danach aber nur noch sehr selten. Die Anwohner werden von Jahr zu Jahr sensibler und schimpfen, dass die Lebensqualität deutlich abgenommen hat. Man kann kaum noch Wäsche raushängen und trägt dauernd den Dreck ins Haus.“
 Heuer mahnte, dass bei ausbleibender Reinigung der Straße der Ortsrat einen Antrag stellen wird und der Rat sich dann mit dem Thema befassen muss. Hier hofft er allerdings auf ein Einlenken der Firma und die verstärkte Reinigung der Straße.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?