weather-image
37°

„Schnüffeltour“ mit Erlebnishunden soll Selbstvertrauen von Kindern stärken

Diese Detektive arbeiten nur mit ihrer Nase

Marienau (sto). Große Aufregung herrscht in der Tagesgruppe Coppenbrügge der St. Ansgar, die zur Stiftung der „Katholischen Kinder- und Jugendhilfe im Bistum Hildesheim“ gehört. Grund: Besondere Gäste mit einem detektivischen Spürsinn sind zu Besuch. Mit feinster „Nasenarbeit“ wollen sie sich ins Zeug legen und „vermisste Personen“ suchen, die sich irgendwo im Wald versteckt haben. Zum Glück hatten die „Vermissten“ vor ihrem Verschwinden einen persönlichen Gegenstand, beispielsweise ein Taschentuch, zum Schnuppern dagelassen. Ein Glück für Jago, Churchill, Oscar und die anderen Detektive, denn sie arbeiten mit ihrer Nase. Ein kurzes Schnuppern, und sofort wird die Geruchsspur aufgenommen. Jeder ihrer „Schnüffeleinsätze“ ist erfolgreich. Mit dieser Art von Arbeit sind die Vierbeiner als ausgebildete Suchhunde nämlich bestens vertraut. Scheinbar spielerisch zeigen sie ihren zweibeinigen Begleitern, wo es langgeht. „Ich bin richtig stolz auf den Hund“, freut sich Tjark (11) nach erfolgreicher Schnüffeltour mit Jago, dem Dalmatiner. Nach jedem Einsatz werden die Hunde mit einer selbst gemixten Leckerlipaste und frischem Wasser belohnt.

veröffentlicht am 08.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 23:21 Uhr

270_008_6032924_lkcs102_0812_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?