weather-image
20°

Kyffhäuserbund lobt Zusammenarbeit / Sparmaßnahmen als oberstes Thema / Neuwahlen für den Vorstand / Hohe Ehrung für Ewald Rose

„Der Reservistenbeauftragte sollte künftig ganz gestrichen werden“

Hameln (roh). Die Mitglieder des Kreisverbandes Hameln-Pyrmont des Kyffhäuserbundes staunten nicht schlecht, als Landesvorsitzender Otto Prüßner eine Satzungsänderung vorschlug: „Der Reservistenbeauftragte sollte künftig ganz gestrichen werden“, sagte er und kommentierte damit den Umstand, dass die Reservisten keine finanzielle Unterstützung mehr erhielten. Die Zeiten änderten sich eben, sagte Prüßner, und angesichts leerer Kassen müsse man eben sparen.

veröffentlicht am 22.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 07:41 Uhr

Ehrenvorsitzender Rose (l.) bekam Gratulationen vom Landesvorsit


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?