weather-image
19°

Impressionen – drei Hobbymaler stellen ihre Werke im Café am Kirchweg aus

Der Mensch im Mittelpunkt

Oldendorf. Für ihre erste gemeinsame Bilderausstellung haben Katharina Erbslöh, Günter Lüdeking und Horst Wollenberg den Menschen in den Fokus gerückt. Sie thematisieren ihn in unterschiedlichen Facetten – figürlich, in verschiedenen Lebenssituationen und spirituell. Mit dem Motto ihrer Ausstellung „Impressionen“ bringen die drei Hobbymaler aus Coppenbrügge ihre unterschiedlichen Wahrnehmungen ausdrucksstark auf den Punkt. Katharina Erbslöh präsentiert Aktmalerei. „Ich habe mich in dieser Ausstellung auf dieses Thema beschränkt, weil der Mensch in seinen verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten das uns drei Maler verbindende Glied ist, trotz unserer sehr unterschiedlichen Auffassungen“, betonte die Preisträgerin des Springer Malwettbewerbs „Springe im Licht“ in der Ausstellungseröffnung. Die Beschäftigung mit der Kunst sei für sie Ausdruck einer Sehnsucht in bildnerischen und plastischen Variationen. Günter Lüdeking präsentiert Schwarz-Weiß-Zeichnungen. „Ich versuche mit einfachen Mitteln, Momente und Eindrücke aufs Papier zu bringen“, so der Autodidakt. Für die Ausstellung hat er vorwiegend Bilder mit musizierenden Menschen ausgewählt. Der Wechsel von Licht und Schatten unterstreicht die Symbiose von Mensch und Musik.

veröffentlicht am 06.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_7547866_lkcs150_0611_DSC_0009.jpg

Autor:

Christiane Stolte
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Horst Wollenberg, der sich selbst als „Optimist in einer oft pessimistischen Welt“ und als „Realist mit Drang zur Metaphysik“ bezeichnet, offenbart in seinen farbkräftigen Bildern seine Gedanken zum Tod, zum Altwerden, zur Auferstehung und zu Gott in einer surrealistisch-symbolischen Malerei. „Die Bilder von Horst Wollenberg haben Signalwirkung und sind voller Impulse und voller Bewegung“, betonte Hausherr Dr. Peter Eilitz in der Vernissage. Die Ausstellung im Café am Kirchweg ist zu sehen bis zum 4. Januar. Das Café öffnet samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 18 Uhr oder nach vorheriger Absprache. sto

2 Bilder
Zeichnung mit Musiker von Günter Lüdeking.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt