weather-image
24°

Fünf Siege in fünf Spielen beim Schülerturnier an der KGS Salzhemmendorf

Das „Schiller“ triumphiert beim Christmas-Cup

Salzhemmendorf. Mit fünf Siegen in fünf Spielen sicherten sich die Kicker vom Schiller-Gymnasium zehn Jahre nach dem ersten Triumph verdient zum zweiten Mal den KGS-Postbank-Christmas-Cup. Beim – durch einen 15-minütigen Stromausfall kurzzeitig gestörten – 13. Aufeinandertreffen der besten Schulmannschaften dieser Region in der Sporthalle Salzhemmendorf überzeugten die talentierten Kicker mit hervorragenden Leistungen. In Gruppe 1 setzte sich die KGS I mit drei Siegen durch. Platz zwei sicherten sich die Sertürner, vor den Kickern der Theodor-Heuss-Realschule und der KGS Pattensen. In der zweiten Gruppe qualifizierten sich das „Schiller“ und die Zweitvertretung der KGS für die Vorschlussrunde; das Humboldt-Gymnasium und die Pestalozzischule schieden aus. Im Halbfinale bezwang die Erste der KGS die Zweite souverän mit 5:0.

veröffentlicht am 20.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_6809433_lkcs111_2012.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Schiller-Gymnasium konnte sich gegen die Sertürner mit 2:1 durchsetzen. Somit lautete die Finalpaarung KGS I gegen das „Schiller“.

Das kleine Finale konnte die Sertürner-Realschule durch ein 6:5 nach 9-Meter-Schießen gegen die KGS II für sich entscheiden.

Die Salzhemmendorfer vergaben im Finale in der mit über 400 Zuschauern voll besetzten „KGS-Arena“ zwei Großchancen, leisteten sich zwei Abwehrschnitzer und lagen nach Treffern von Kristian Taag und Philipp Schneider mit 0:2 hinten; Kevin Schumacher konnte nur noch zum 1:2 verkürzen.

Neben den Sieger-Teams erhielten Sean Millard (Sertürner) als bester Torhüter, Lucas Neckritz (Schiller) als bester Torschütze sowie Kevin Schumacher (KGS) als bester Spieler aus den Händen von Schulleiterin Sprengel und Postbank-Bezirksleiter Hans-Werner Jahn einen Pokal als Auszeichnung. Im Rahmenprogramm glänzten die Tänzerinnen, Trampolin-Turner und die Einrad-Gruppe mit erstklassigen Auftritten. Mit Reinhard Stolpe und Günther Wehder waren zwei erstklassige Schiedsrichter aktiv; nicht eine einzige Zeitstrafe mussten die „Altinternationalen“ während des wohltuend fairen Turnierverlaufes aussprechen.os

Kevin Schumacher setzt sich durch.os



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?