weather-image

Landkreis signalisiert Peter Eilitz Ablehnung des Widerspruchs – jetzt geht er den Klageweg

„Dann kann ich mein Café hier dichtmachen“

Oldendorf (hen). In seinem Kampf gegen die seiner Ansicht nach drohende Verschärfung der Geruchsbelästigung durch die Erweiterung eines Schweinestalls in seiner unmittelbaren Nachbarschaft bleibt Peter Eilitz offensichtlich nur noch der Klageweg. Wie berichtet, hatte er gegen die Pläne von Landwirt Heinrich Knoke Widerspruch eingelegt. Nun hat der Landkreis Hameln-Pyrmont darauf hingewiesen, dass die schriftliche Zurückweisung des Widerspruchs kostenpflichtig würde und Eilitz geraten, den eingereichten Widerspruch noch einmal zu überdenken und gegebenenfalls zurückzuziehen. Was bedeuten würde, dass der Bau wie geplant vonstatten geht. „Dann kann ich mein Café und mein Hotel hier dichtmachen“, sagt der Oldendorfer, der mit seiner Frau das Café am Kirchweg betreibt.

veröffentlicht am 18.10.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 00:21 Uhr

Peter Eilitz, der mit seiner Frau das Café am Kirchweg nebst Hot


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt